Zur Startseite Zur Startseite

Projekt NeuNa - interkulturelle Begegnung im Stadtteil

Anbieter

caritas-zentrum Delbrêl

Fachliche Zuordnung des Angebots

Begegnung und Soziales

Kompetenzen der/des Angebotsgeber*in

Sozialpädagog*innen
 
 

Ansprechpartner*in

Frau Kathrin Pohl

Adresse

caritas-zentrum Delbrêl
Aspeltstr. 10
55118 Mainz

Telefon

06131 - 90 83 264

Beschreibung / Selbstdarstellung

NeuNa steht für ...  
...die Förderung der gesellschaftlichen und politischen Teilhabe der Zuwander*innen durch Beratungs-, Unterstützungs- und Orientierungsangebote.  
...interkulturelle Gemeinschaft und Begegnung im Stadtteil  
 
Angebote:  
- Welcomer - Lotsen "Wegweisen und Informieren"  
Ehrenamtliche werden zu Welcomer-Lotsen ausgebildet, die vor allem Neuzuwander*innen beim Einleben in der Mainzer Neustadt wegweisend bei Alltagsfragen zur Seite stehen. Durch gemeinsame Stadtteilrundgänge und andere Aktivitäten wird interkulturelle Begegnung möglich und nachbarschaftliche Hilfe praktisch gelebt.  
 
- Kulturausflüge "Die Region erleben"  
Dreimal im Jahr finden Ausflüge in und um Mainz herum statt, die gemeinsame Erlebnisse schaffen und zum persönlichen Austausch und Kontakt miteinander einladen.  
 
- Connect "Sprechen schafft Kontakte"  
Neuzuwander*innen setzen sich in den regelmäßigen Gesprächsgruppenangeboten mit ländertypischen Themen in alltagsorientierter Form auseinander.  
 
- Chor "Musik verbindet"  
Im 14-tägigen Rhythmus treffen sich Musikbegeisterte zum Einüben von internationalen Liedern, die bei öffentlichen Auftritten präsentiert werden. Die gemeinsame Freizeitbeschäftigung und das gemeinsame Ziel stärken die interkulturelle Gemeinschaft.

MerkenTeilen

Eine Notiz als Email an Sie selbst versenden



Akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Teilen Sie diese Info mit anderen




Akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.