Zur Startseite Zur Startseite
Themengebiet__Flucht

Gewaltschutzkonzept der Erstaufnahmeeinrichtungen Rheinland-Pfalz

Das Konzept sieht sowohl Präventionsmaßnahmen als auch eine schnelle Intervention bei Gewaltvorfällen vor.  
Insbesondere der Schutz von Frauen, Kindern und Jugendlichen, Familien, aber auch von traumatisierten und behinderten Personen sowie homo- oder bisexuellen, transidenten und intersexuellen Menschen (LSBTI) rückt bei der Unterbringung und Versorgung in den Aufnahmeeinrichtungen des Landes mit Hilfe des vorgelegtes Konzeptes gezielt in den Vordergrund.

Art des Dokuments

Praxisleitfaden

Original Titel

Gewaltschutzkonzept: Konzept zum Gewaltschutz und zur Identifikation von schutzbedürftigen Personen in den Einrichtungen der Erstaufnahme in Rheinland - Pfalz

Herausgeber*in

Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz

Erscheinungsjahr

2017

Verfügbar online über

https://mffjiv.rlp.de/fileadmin/MFFJIV/Integration (...)

Erfassungsdatum und Ort

22. 08. 2017 / Mainz

MerkenTeilen

Eine Notiz als Email an Sie selbst versenden



Akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Teilen Sie diese Info mit anderen




Akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.