Themengebiet__Rechtswesen

Geburtenregistrierung von Flüchtlingskindern in Deutschland

pdf_611,55 KB

Das Rechtsgutachten untersucht, ob und inwieweit die Ausstellung von Ersatzbescheinigungen oder eine verzögerte Registrierung die Rechte der betroffenen Kinder verletzen. Im Fokus stehen hierbei diejenigen Rechte, die sich aus den in Deutschland geltenden Menschenrechtsabkommen ergeben – insbesondere der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen (UN-KRK).

Art des Dokuments

Praxisleitfaden

Original Titel

Geboren, registriert – und dann? Probleme bei der Geburtenregistrierung von Flüchtlingskindern in Deutschland und deren Folgen.

Autor*in

Andrea Koch, Victoria Lies

Herausgeber*in

Humboldt- Law Clinic Grund- und Menschenrechte

Titel der Zeitschrift und Heftnummer

Working Paper Nr. 16

Erscheinungsjahr

2018

Erscheinungsort

Berlin

Erfassungsdatum

10. 04. 2018

MerkenTeilen

Eine Notiz als Email an Sie selbst versenden



Akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Teilen Sie diese Info mit anderen




Akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.